Browse By

#Wallraff-Anfrage

Im Februar erregte eine neue Folge des „Team Wallraff“ die deutsche Öffentlichkeit. Die Investigativjournalistin Caro Lobig wurde Zeugin von unmenschlichen Zuständen in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen.

RTL titelte:

Diese Zustände können in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen entstehen

All die Fälle passierten außerhalb des Einflussbereichs des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Wir LWL-Piraten fragen uns nun, was der LWL dafür tut, dass solche erschreckenden und Mitleid erregenden Vorkommnisse nicht in Einrichtungen des LWL passieren. Daher stellen wir folgende Anfrage:

  1. Geht der LWL davon aus, dass solche Vorkommnisse nicht in durch ihn geförderten Einrichtungen passieren?
  2. Auf welcher Grundlage geht der LWL von dieser Annahme aus?
  3. Wie stellt der LWL sicher, dass die dargestellten Zustände nicht in durch ihn geförderten Einrichtungen passieren?

a) Finden verdeckte Überprüfungen statt?

b) Gibt es unangekündigte Besuche?

c) Gibt es Evaluationen der Einrichtungen?

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *